Online-Gespräch: Stark im Schnee am 10. Juni

Das medius – medizinische fitness Studio in Schliersee ist ein ganz besonderes Studio – und genauso hart wie ich von den Corona-Einschränkungen betroffen. Drum helfen wir jetzt zusammen und stellen gemeinsam Neues auf die Beine. Am 10. Juni treffe ich Ann-Katrin Ranft zu einem Gespräch. Reden wollen wir über meine Touren zum Nordpol und quer durch Grönland, über die Vorbereitung, die verwendete Ausrüstung, über Tricks bei großer Kälte, aber auch über die Herausforderungen, die man in monotoner Landschaft in einer kleinen Gruppe zu meistern hat – was zum Teil erstaunliche Parallelen zur Corona-Quarantäne aufweisen kann. Und Bilder aus dieser grandiosen Landschaft zeigen wir auch.

Mehr lesen

Spaß im Schnee – eine Online-Lesung aus meinen Büchern am 20. Mai

Das Portal Skandinavien.live hat mich zu einer heiteren Lesung eingeladen – und das mache ich natürlich gerne. Weihnachtslieder am Nordpol, Pinkelhilfen in Spitzbergen, interessantes Essen in Grönland – mir ist auf meinen arktischen Expeditionen und Touren schon viel Lustiges passiert. Und weil wir zurzeit alle gute Laune brauchen können, lese und erzähle ich die heitersten Stellen aus meinen Büchern.

Mehr lesen

Dahoam bei Wir in Bayern

Mich hat es nun also auch erwischt, so ein Zoom-Ding – der nette Michael Sporer war bei mir dahoam – nachdem ich schon ein paarmal in seiner Sendung war. In Corona-Zeiten kommt der Michael dann eben mal nach Hause in die Wohnzimmer. Hat Spaß gemacht! (aufs Bild klicken)

Gedanken zu Corona – Umbuchen rettet Existenzen

Ich arbeite schon lange mit einem Reisebüro zusammen, das sowohl mich als auch Gäste in verschiedenen schwierigen Situationen geradezu gerettet hat. Ein gutes Reisebüro ist sehr viel wert, besonders bei Reisen wie den unseren, bei denen es doch ab und an zu unvorhergesehenen Wendungen kommt. Wenn man dann ein Reisebüro hat, dass sich um einen kümmert, als sei man ein Familienangehöriger – dann ist das etwas sehr Wertvolles. Wenn wir wollen, dass es weiterhin solche Reisebüros gibt, dann müssen jetzt die Endkunden, die Reisenden, mithelfen. Mehr lesen